Menu

HerboPre® heu – das natürliche Raufutter

Getreidefreies Futter für Ihr Pferd – Cobs aus Gras, mit viel Struktur und wertvoller Rohfaser

HerboPre® heu eignet sich zum Einsatz als Grundfutter, Raufutter-Ersatz und Rohfaserlieferant. Hergestellt aus Wiesen mit über 55 verschiedenen Kräuter- und Grassorten liefern HerboPre® heu einen höheren Nährstoffgehalt als herkömmliches Heu. Durch die Warmlufttrocknung wird Schimmelbildung und Pilzsporen der Garaus gemacht. Durch geringe Staubanteile wird auch bei Pferden mit Problemen im Atmungsapparat eine Versorgung mit HerboPre® heu möglich.

Vorteile auf einen Blick

  • schmackhaft
  • getreidefrei
  • staubarm
  • faserreich
  • melassefrei
  • niedriger Eiweißgehalt
  • schonend getrocknet

HerboPre® heu ist besonders geeignet

  • Raufutterersatz
  • ältere Pferde, die aufgrund ihres Alters kein Heu mehr fressen können
  • Allergiker

Inhaltsstoffe

Rohprotein 11,8 %
Rohfaser 24 %

Es sind naturbedingte Schwankungen möglich.

Bitte beachten Sie:
Die Cobs müssen vor der Fütterung ausgiebig in Wasser eingeweicht werden.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Produkte an jedem Standort gelagert werden. Die Verfügbarkeit können Sie jederzeit per Telefon, WhatsApp oder E-Mail anfragen.

Produktinfo
Zusammensetzung
eiweißarmes Wiesengras

Pressung
9 mm Pellet

Gewicht
abgesackt (25 kg)
Big Bag (800 kg)
lose (ab 1 Tonne)

Lieferinformationen
ab Werk
ab 1 Sack
ab 1 Big Bag
ab 1 Tonne

Lieferung frei Hof
ab 1 Palette (30 Säcke)
ab 1 Big Bag
ab 1 LKW-Zug (lose)

Unser Team berät Sie gerne:
Telefon:
09085 / 92 000-170
E-Mail:
info@qualitaetsfutterwerk.de
Öffnungszeiten:
Montag – Freitag
8:00 – 16:00 Uhr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen